Kategorien
Aktuelles SJ 22_23

Neue Lehrkräfte im Schuljahr 22/23

Auf dieser Seite stellen sich die neuen Lehrerinnen und der neue Lehrer vor.

Julia Ohland Liebe Eltern und Schüler, mein Name ist Julia Ohland und ich fange in diesem Schuljahr neu als Referendarin an der Grundschule Viereth-Trunstadt an. Ich freue mich sehr, dass es jetzt nach meinem Studium endlich mit dem Unterrichten und dem richtigen Lehrerleben losgeht und find es sehr schön die nächsten zwei Jahre hier an der Schule… Neugierig geworden? Klicke aufs Bild oder auf den Titel, um weiterzulesen!
Matthias Decker Hallo! Bildrechte: M. Decker Liebe Eltern und Kinder der Grundschule Viereth-Trunstadt, ich freue mich sehr, dass ich mich als neue Lehrkraft bei Ihnen und euch vorstellen darf. Mein Name ist Matthias Decker und in Viereth werde ich im kommenden Schuljahr die vierte Klasse übernehmen. Ich bin gespannt, Sie und euch persönlich kennenzulernen. Nach meinem Lehramtsstudium… Neugierig geworden? Klicke aufs Bild oder auf den Titel, um weiterzulesen!
Pia Kober Hallo, ich bin die Neue! Bildrechte: Pia Kober Liebe Eltern und liebe Kinder der Grundschule Viereth-Trunstadt, mein Name ist Pia Kober und ich übernehme ab dem kommenden Schuljahr die Klasse 1b in Trunstadt. Ich komme aus Bamberg, wo ich auch Lehramt studiert habe. Mein Referendariat habe ich in Redwitz und Lichtenfels absolviert. Dort habe ich… Neugierig geworden? Klicke aufs Bild oder auf den Titel, um weiterzulesen!
Kategorien
Aktuelles SJ 22_23 Wissenswertes

Materiallisten Schuljahr 22/23

Liebe Eltern,

hier können Sie sich die Materiallisten für das kommende Schuljahr herunterladen:

Kategorien
4a 4b Schulleben SJ 21_22

Buchgeschenk und Stadtführung für die 4. Klassen

Als die vierten Klassen letzten Freitag nach Bamberg zur Buchhandlung Osiander fuhren, um ihr Buchgeschenk der Stiftung Lesen abzuholen, blieb uns mehr Zeit als erwartet, bis der Bus uns wieder nach Viereth fuhr.

Daher führte uns Herr Schwarz ganz spontan durch die Stadt und zeigte uns den Gablmo, die Obere und die Untere Brücke, den Dom (von außen) und Klein-Venedig.

Hier seht ihr uns mit unseren Büchern auf der Unteren Brücke:

Kategorien
Unterricht Digital

Unterrichtsinhalte digitaler Bildung

Basiskompetenzen:

  • Umgang mit dem Computer
  • Textverarbeitung: z. B. Weihnachtswünsche, Gedichtgestaltung
  • Online-Programme: z. B. Antolin, Anton, mathplayground.com
  • Zeichenprogramm: z. B. Flächenformen (Mathematik), Kunst

Suchen und Verarbeiten:

Produzieren und Präsentieren:

  • Vertonung von Gedichten und Klanggeschichten
  • Aufnahme kleiner Präsentationen (Gedichte, Referate, Tanz etc.)
  • Hörbuch
  • Haustierportfolio

Durchführung des Medienführerscheins Bayern 1/2

Basiskompetenzen:

  • Arbeit mit einem Präsentationsprogramm
  • Überarbeitung und ansprechende Gestaltung eigener Texte mithilfe eines Textverarbeitungsprogramms
  • Aufnahme und Bearbeitung von Fotos
  • Aufnahme von Videos
  • Umgang mit Lernsoftware (H5P etc.)
  • Sicherheit im Netz

Suchen und Verarbeiten:

  • Internetrecherche mit Kindersuchmaschinen und Google (z. B. im Sachunterricht zu den verschiedenen Themen)
  • Sammeln von Daten und Darstellung in einfachen Diagrammen
  • Kartenarbeit (Apple Karten, Google Maps, Google Earth)

Kommunizieren und Kooperieren:

  • Bloggen auf der Homepage
  • Hinterlassen von Kommentaren auf der Homepage
  • Kennen und Reflektieren von Kommunikationsformen und -techniken im Internet (s. u.)

Produzieren und Präsentieren:

  • Fotos und Videos
  • Podcasts
  • Blogartikel
  • Portfolios (z. B. Englisch-Portfolio)
  • Klanggeschichten, Vertonung von Gedichten (Audacity)
  • Gestaltung von Referaten, Gedichten, Glückwunschkarten etc.

Analysieren und Reflektieren:

  • Bewertungskriterien für die Zuverlässigkeit von Informationen im Internet
  • Vergleich und kritische Bewertung digitaler und analoger Spiele
  • Erkennen und Bewerten von Bildinszenierungen und -fälschungen
  • Reflektieren der Rolle von Identifikationsfiguren aus dem Fernsehen
  • Reflektieren der Absichten und Wirkungen von Kommentaren in der digitalen sozialen Interaktion; Reflektieren der „Netiquette“
  • Medienfasten

Durchführung des Medienführerscheins Bayern 3/4

Kategorien
Wissenswertes

Schwerpunkt digitale Bildung

Digitale Bildung ist in unserer Gesellschaft zur Kulturtechnik geworden. Das heißt, Kompetenzen im Umgang mit digitalen Medien sind mittlerweile so wichtig wie das Lesen, Schreiben und Rechnen.

Unsere Kinder müssen in der Schule nicht lernen, wie man einen Computer einschaltet, ein Smartphone bedient oder jemandem eine Nachricht hinterlässt. Die meisten Grundschüler haben das bereits außerhalb der Schule gelernt – und wenn nicht, haben sie es im Unterricht ganz schnell verstanden.

Viel wichtiger ist uns, dass unsere Schülerinnen und Schüler zu selbstbewussten, selbstbestimmten, gleichzeitig aber auch empathiefähigen und sozial verantwortlich denkenden und handelnden Menschen heranwachsen. Sie sollen kompetent werden, ihre eigenen Entscheidungen zu treffen und ihr Leben zu gestalten.

Im Bereich der digitalen Bildung leiten wir sie daher an,

  • Informationen zu suchen, zu finden und ihren Wahrheitsgehalt, ggf. auch ihre Absicht, zu bewerten
  • eigene Medienprodukte (Texte, Fotos, Videos, Höraufnahmen u. Ä.) kreativ herzustellen und zu präsentieren (z. B. als Blogbeiträge, Multimediapräsentationen oder Podcasts)
  • digitale Lernangebote zu nutzen
  • konstruktive Kommunikation mittels sozialer Medien zu erlernen, neben deren Vorteilen auch ihre Gefahren zu erkennen und sich wirksam dagegen zu schützen
  • über den eigenen Umgang mit digitalen Medien nachzudenken, Absichten und Wirkungen zu analysieren und wirkungsvolle Strategien gegen ein einseitiges, schlimmstenfalls schädigendes oder süchtigmachendes Medienverhalten zu entwickeln

Hier geht es zu den Kompetenzen im Einzelnen!

Im Unterricht nutzen wir neben den standardmäßigen Präsentationsmitteln (Computer, Beamer, Dokumentenkameras in allen Unterrichtsräumen):

In den Klassen 1 und 2

  • einen Klassensatz Android-Tablets

In den Klassen 3 und 4

  • einen Klassensatz Chromebooks
  • einen Klassensatz Windows-10-Laptops
  • einen Computerraum mit stationären Arbeitsplätzen für eine ganze Klasse
  • zu besonderen Gelegenheiten (Probe eines Referats etc.) dürfen nach dem BYOD-Prinzip eigene Handys oder Tablets mitgebracht werden

Auch auf unserer Homepage veröffentlichen wir gerne Beiträge einzelner Schülerinnen und Schüler. Jedes Kind kann sich hier einen eigenen Zugang erstellen lassen.

Kategorien
4a 4b Schulleben SJ 21_22

Handfeuerlöscher: Wir kennen uns aus!

Die vierten Klassen unserer Schule besuchten mit ihren Klassenlehrkräften Raphael Schwarz und Karin Divers-Trapp in Pettstadt das „Infomobil Handfeuerlöscher“ des Landesfeuerwehrverbands Bayern (LFV) und der Versicherungskammer Bayern. Jedes Kind durfte mindestens einmal einen Feuerlöscher entsichern und damit ein Feuer löschen.

Kategorien
4b Schulleben SJ 21_22

Blumen wachsen ganz präzise

Frühlingsgedichte der etwas anderen Art präsentiert euch die Klasse 4b:

Kategorien
3a 4a 4b Schulleben SJ 21_22

Klimawandel und „Energie erleben“

Auch dieses Jahr konnten wir Herrn Norbert Boehm von „Deutsche Umwelt-Aktion e. V.“ wieder für uns gewinnen, der spannend und engagiert eine je zweistündige Unterrichtseinheit zu den Themen „Klimawandel“ (Jahrgangsstufe 4) und „Energie erleben“ (Jgst. 3) mit unseren Kindern durchgeführt hat.

Kategorien
Aktuelles Wissenswertes

Schwerpunkt „Kultur“

Die Begegnung mit „Kultur“ liegt uns an der Grundschule Viereth-Trunstadt besonders am Herzen. Wir spannen den Bogen von innerschulischen Lese-Events über musikalische Aktivitäten und Konzertbesuche, musikalische und künstlerische AGs (soweit im Stundenbudget realisierbar) sowie Ausstellungs- und Theaterbesuche bis hin zu Projektwochen mit den Schwerpunkten „Malerei“, „Theater“ oder „Zirkus“.

Als Angebot der interkulturellen Bildung gehört in den Klassen 1a, 2a und 2b auch „Early English“ zu unserem Programm.

Unsere Homepage ist außerdem eine Plattform, auf der Schüler sich mit eigenen kleinen Geschichten, Musikstücken, Kunstwerken oder Videos kulturell ausprobieren und präsentieren dürfen. Beiträge hierzu sind jederzeit willkommen!

Kategorien
Eltern Schulleben SJ 21_22

Willkommen im Wohlfühlraum!

Wir (alle Kinder und das Kollegium) sind begeistert, wie schön unser Wohlfühlraum geworden ist. Er dient uns als:

  • Gruppenarbeits- und Differenzierungsraum
  • Elternsprechzimmer
  • Bücherei
  • Bücherbörse
  • Spieleraum
  • Krankenzimmer
  • Raum für die stille Pause
  • Medienraum
  • Beaufsichtigungszimmer
  • Besprechungsraum für Prüfungen
  • und bestimmt noch mehr!

Wir danken Frau Nicole Richter für die Planung, Organisation, Beschaffung von Einrichtungsgegenständen und tatkräftige Mithilfe.

Wir danken Frau Alexandra Höhn für die Gestaltung der Bilder im Wohlfühlraum sowie der Lesezeichen für die Spendenaktion.

Wir danken Frau Bettina Marien für das Nähen u. a. von Kissenbezügen.

Wir danken dem Elternbeirat für die Mithilfe beim Aufbau der größeren und sperrigeren Dinge.

Wir danken dem Bauhof und dem Reinigungspersonal für ihre ständige Unterstützung – und ihre Geduld!

Und natürlich danken wir Ihnen, liebe Eltern, dass Sie sich so großzügig mit Lesezeichen eingedeckt und viel mehr gegeben haben, als diese „gekostet“ hätten. Dadurch haben Sie uns die Gestaltung dieses Raumes ermöglicht!

Nun nehmen wir Sie mit auf einen virtuellen Rundgang…

Blick durch die Tür
Couch zum Wohlfühlen
Kleiner Tisch zum Spielen und Malen
Blick von hinten zur Eingangstür
Bett zum Wohlfühlen
Hier wünschen wir uns noch mehr schöne Spiele. Spenden sind gerne erwünscht! 🙂
Auch ein Luftreiniger steht in unserem Wohlfühlraum. Rechts sind einige Lehrmittel zu sehen. Sie stehen den Kindern auch zur Freiarbeit zur Verfügung.
Blick zum Besprechungstisch, zur Bücherei und zur Bücherbörse
In der Bücherbörse wünschen wir uns noch mehr Bücher. Spenden sind sehr willkommen!
Bild von Frau Höhn

Herzliche Grüße

Ihre Schulfamilie