Kategorien
Interessen 3b

Podcast: Wo leben Elefanten?

Kategorien
Interessen 3b

Willkommensvideo

Kategorien
Deutsch 3b Uncategorized

Saskia Hula: Selma steht Kopf

12. Februar 2021

Seite 1-15

Ich fange heute ein neues Buch an. Es geht um ein Mädchen, das Selma heißt und das ganz schön anstregnend ist. Sie hat eine Schwester, die Melle heißt. Selma macht immer Quatsch und sie kann tolle Räder schlagen.

Kategorien
Deutsch 3b

Valentinas Lesetagebuch Faschingswoche

TagSeitenInhalt Meinung
Montag16-20Selma steht Kopf
Selma erfindet eine Wette und ihre Mama sagte, dass es eine dumme Wette war.
Das Buch ist lustig
Dienstag21-25Selma glaubt an ihre Wette und denkt weiterhin das sie einen Hund bekommt.Das Kapitel ist schön
Mittwoch26-30Selma hat eine Idee. Sie gewinnt vielleicht die Wette und bekommt einen Hund.Ich bin gespannt, ob Selma es schafft.
Donnerstag31-34Selma bekommt einen Hund aus dem Tierheim von ihrem Onkel.
Ich hätte nicht gedacht das sie wirklich einen Hund bekommt.
Freitag35-40Selma nennt den Hund Stinker weil er wirklich stinkt. Er darf aber nur zu Besuch sein ,weil in der Wohnung keine Hunde erlaubt sind.Sie sind alle nicht gut vorbereitet auf den Hund.
Kategorien
HSU 3b

Was ich über Feuer gelernt habe

29.Januar 2021

Ich habe in HSU viel über das Thema Feuer gelernt: Wie ich mich bei Feuer verhalten muss, was ich machen muss, wenn es brennt, oder wie ich das Feuer löschen muss. Auch weiß ich jetzt, dass es verschiedene Feuerwehrarten gibt und wie die Nummer im Notfall heißt. Es war sehr spannend und sehr gut von der Lehrerin erklärt.

Kategorien
Deutsch 3b

Ulrike Kaup: Das fliegende Einhorn

27. Januar 2021

Seite 1-16

Heute beginne ich ein neues Buch. Es handelt von der Prinzessin Rosina, die Geburtstag hat und in die Welt ziehen will. Aber ihr Vater König Tristan möchte das nicht.

Ich bin gespannt!

28. Januar 2021

Seite 17-24

Prinzessin Rosina erfährt vom Diener Gilbert die Wahrheit über ihre Mutter Königin Mirabella. Sie wurde vom bösen Bergtroll Gronk verflucht. Rosina möchte ihre Mutter finden.

1.Februar 2021

Seite 25-33

,,Herzlichen Glückwunsch, Prinzessin Rosina!“, sagt heute der König. Rosina bekommt das Geschenk, dass sie in die Welt reisen darf. Der König und Gilbert wollen im ganzen Land eine Begleitung für Rosina suchen.

2.Februar 2021

Seite 34-44

Drei Bewerber für die Reise waren übrig. Rosina lernte als erstes den kleinen Ritter Kugelrund kennen. Da tauchte noch die Königin der Dunkelheit Anna-Konda auf, die auch Rosina begleiten möchte.

3.Februar 2021

Seite 45-55

Rosina lernt das Einhorn Azuro kenen. Es möchte sie mitnehmen in sein Land Azurien,damit Rosina ihre Mutter finden kann. Der König lässt sie reisen und sie verabschieden sich.

4.Februar 2021

Seite 56-66

Rosina und Azuro fliegen nach Azurien. In Azurien angekommen, essen die beiden etwas und Rosina erfährt von den Vögeln und was es mit den unerfüllten Wünschen auf sich hat.

5.Februar 2021

Seite 67-73

Die schöne Prinzessin Rosina fliegt mit dem weißen Einhorn Azuro zu dem bunten Paradies-Vogel. Dort hört sie das tolle Lied und reist danach in das duftende Land der Blumendüfte.

Super, Valentina, weiter so! Das mit den Adjektiven hast du wunderbar gemacht!

8.Februar 2021

Seite 74-84

Die wunderbare Rosina ist auf den Weg mit ihrem tollen Einhorn Azuro ins duftende Land der Blumendüfte. Hierbei retten sie den kleinen Ritter Kugelrund, der verzaubert wurde. Danach nehmen sie ihn mit auf ihre große Reise.

9.Februar 2021

Seite 85-96

Auf den langen Weg in das Reich der Dunkelheit, dreffen sie auf einen winzig, kleinen Drachen, der gar nichts machen möchte. Dann kommt die böse Anna-Konda. Sie tricksen sie aus und sie verwandelt sich in die schöne Königin Mirabella.

10.Februar 2021

Seite 97-108

Der böse Fluch ist gebrochen und die schöne Königin Mirabella frei. Bevor sie nach Hause fliegen wollen, möchten sie den kleinen grünen Drachen befreien. Danach kamen sie Zuhause an, wo schon der fröhliche König Tristan wartet.

Dieses Buch ist nun zu Ende und es hat mir sehr gefallen, weil es sein kann, das Wünsche in Erfüllung gehen können.

Super, Valentina! Es hat mir gut gefallen!

Kategorien
Deutsch 3b

Oliver Scherz: Wir sind nachher wieder da,wir müssen kurz nach Afrika

11.Januar 2021

Seite 1-19

Die Geschwister Joscha und Marie sind allein zuhause. Dann beginnt ein Sturm und sie haben Angst, weil sie einen großen Schatten vor dem Fenster sehen. Sie denken, es ist ein Riese. Mutig wollen die beiden dem Riesen helfen und öffnen die Terassentür. Aber herein kommt kein Riese, sondern ein riesiger Elefant. Der Elefant kann sprechen und erzählt von Afrika. Schließlich gehen sie mit dem Elefanten los und schreiben den Eltern einen Zettel mit dem Text: „Wir sind nachher wieder da. Wir müssen kurz nach Afrika.“

12. Januar 2021
Seite 20-27
Marie und Joscha suchen mit dem Elefanten den Weg nach Afrika. Hier treffen Sie auf eine Maus, die ihnen erklärt, wo der Weg nach Süden ist. Auch erfahren sie endlich, dass der Elefant Abuu heißt. Der Elefant erzählt den beiden Geschwistern von seiner Mutter, die schon gestorben ist, weil ihr die Stoßzähne geklaut wurden. Danach machen Sie sich weiter auf Abuus Rücken auf den Weg nach Afrika.

13.Januar 2021

Seite 28-38

Als Marie und Joscha aufwachen, sind sie mit Abuu in den Bergen. Dort treffen sie auf einen Bären, der erst sehr unfreundlich ist. Dann wird er aber ganz nett und zeigt ihnen seine Höhle. Dort erzählen die Kinder die Geschichte, wie sie Abuu kennengelernt haben. Als der Bär schläft, verlassen sie leise die Höhle, um ihre Reise fortzusetzen.

Mir gefällt das Buch bisher gut. Es ist spannend und auch lustig. Ich lese es immer auf der Couch meiner Mama vor.

Spannend und lustig gleichzeitig ist super und passt wunderbar, um sich die Corona-Zeit zu vertreiben, oder?

14.Januar 2021

Seite 39-45

Abuu, Marie und Joscha sind im Gebirge unterwegs um nach Afrika zu kommen. Hier erleben sie eine Berg- und Talfahrt, die sie nicht vergessen werden.

15.Januar 2021

Seite 46-56

Unten angekommen bauen sich die drei ein Floß, um den großen Fluss zu überqueren. Hier erzählt Abuu eine Geschichte von seiner Urgroßmutter. Gespannt hören Marie und Joscha zu.

18.Januar 2021

Seite 57-65

Heute ist es spannend, die Geschichte weiter zu lesen. Erst kommen sie in einen Sturm. Dann treffen sie eine böse Krake, die Abuu in das Meer zieht. Danach treiben Joscha und Marie traurig alleine weiter über das Meer. Ich bin auch traurig, weil wir nicht wissen was mit Abuu passiert ist.

Das finde ich toll, dass du auch etwas über dich als Leserin geschrieben hast!

19.Januar 2021

Seite 66-72

Traurig landen Joscha und Marie an einem Strand. Der Sturm ist vorbei und beide überlegen, was sie nun ohne Abuu tun sollen. Nach einer Weile taucht Abuu wieder auf und er erzählt, was im Wasser passiert ist. Glücklich umarmen die drei sich.

20.Januar 2021

Seite 73-81

Die drei machen sich weiter auf den Weg und wollen die Wüste durchqueren. Sie treffen viele Kamele, die sie durch die Wüste begleiten.

21.Januar 2021

Seite 82-89

Heute sind Abuu, Joscha und Marie im Dschungel gelandet und treffen da einige Tiere. Joscha und Marie erzählen ihnen eine Geschichte auf dem Weg durch den Dschungel.

Sehr schön, Valentina, mach weiter so!

22.Januar 2021

Seite 90-96

Abuu, Joscha und Marie treffen auf den König von Afrika. Er ist ein Löwe und heißt Jawaad. Sie geraten in einem Streit mit ihm.

Worüber haben sie gestritten? Der Löwe wollte die Kinder essen.

25.Januar 2021

Seite 97-103

Heute war es spannend. Die drei erreichen Afrika, die Heimat von Abuu. Sie suchen Abuus Urgroßmutter. Werden sie sie finden? Morgen erfahrt ihr es.

26.Januar 2021

Seite 104-111

Ja, es ist wahr. Abuu hat seine Urgroßmutter gefunden und somit seine Familie. Joscha und Marie freuen sich sehr für ihn, aber sie haben Sehnsucht nach zu Hause. Aber sie sind auch traurig, zu Abuu „Auf Wiedersehen“ sagen zu müssen. Sie sagen zu ihm:,, Gute Nacht, Abuu. Wir müssen kurz nach Hause. Aber morgen Abend sind wir zurück.“ Und während beide noch denken, das sie noch bei Abuu sind, bekommen sie schon einen Kuss von ihren Eltern auf die Stirn.

Das Buch ist jetzt ist zu Ende und es hat mir sehr gut gefallen.

Prima, Vali!

Kategorien
Deutsch 3b

Corona ist gefährlich

Ich finde, Corona sollte endlich wieder verschwinden. Das Virus ist gefährlich und viele Menschen sterben daran. Das finde ich nicht schön, weil ich Angst habe, dass Freunde oder Familie sterben. Ich möchte auch nicht krank werden. Ich halte mich deshalb an alle Regeln.