Kategorien
Deutsch 3b SJ 20_21

Der erste Schultag

(Igloo Books)

11.Januar 2021

Seite 140-155

Es war Prinzessin Bellas erster Schultag an der königlichen Schule. Sie war sehr nervös, als sie durch die goldenen Tore schritt. Rund um sie herum waren Prinzen und Prinzessinnen beim Lachen und Spielen. ‚Ich wünschte, ich hätte eine Freundin zum Spielen‘, dachte sie traurig. ‚Was, wenn mich niemand mag?‘ Bella war zu schüchtern, um die anderen zu fragen, ob jemand mit ihr spielen will. Der Unterricht fing an. Die Prinzen und Prinzessinnen stellten sich in einer Reihe auf und liefen rein. Der Unterricht ging wie im Flug vorbei, aber Prinzessin Bella freute sich gar nicht auf die Pause, weil sie nicht wieder alleine spielen wollte. Es klingelte. Alle Prinzen und Prinzessinnen rannten raus – auch Bella. Als sie draußen war, fragte eine andere Prinzessin Bella, ob sie mit ihr spielen will. Da fühlte sich Bella viel besser. „Ich habe mich noch nicht vorgestellt, ich bin Prinzessin Wendy, und wie heißt du?“ „Ich bin Prinzessin Bella, ich würde gern mit dir spielen, das wird lustig!“ Wendy wollte noch andere Prinzessinnen fragen, ob sie mitspielen wollen. Prinzessin Bella war sich unsicher , ob die anderen Prinzessinnen mit ihr spielen wollen. Da war Prinzessin Wendy schon weg und kam mit vielen Prinzessinnen zurück. Bald war da eine ganze Schar Prinzessinnen, die wie Feen flatterten und kicherten. Bella war mittendrin und freute sich sehr. ,,Vielleicht finde ich die Schule doch nicht ganz so schlecht“, sagte sie sich. Beim spielen fiel ihr ein Mädchen auf, das ganz alleine war und traurig aussah. Sie lief zu dem Mädchen und fragte, ob sie nicht mitspielen will, denn sie weiß wie es ist, wenn man niemanden zum Spielen hat. Das Mädchen hieß Prinzessin Paula und war glücklich, eine Freundin gefunden zu haben. Und seitdem spielen alle zusammen, damit niemand alleine sein muss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.